Elternbeirat Städt. Kindertagesstätte Rasselbande, Erlangen

nächste Termine: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 

Die aktelle Terminübersicht finden Sie hier.

  
Spielzeugfreie Zeit - Erfahrungen in der Bärengruppe PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jenny Weidinger   

Spielzeugfreie Zeit - Erfahrungen in der Bärengruppe

alt

Ein Projekt zur Suchtprävention im Elementarbereich für Kinder von 2,5 bis 6 Jahre

   

Sicher haben sie es auch mitbekommen, in der Bärengruppe wurde für 4 Wochen das gesamte Spielzeug ausgeräumt und im Keller verstaut. - Denn unser Spielzeug hatte Urlaub! (Infos)
Viele fragen sich jetzt sicher, was haben die Kinder in dieser Zeit alles angestellt, um sich die Zeit ohne Spielzeug und ohne angeleitete Angebote seitens der Erzieher zu vertreiben.

Deshalb zeigen wir Ihnen hier kleine Ausschnitte aus unserem Tagebuch, das in dieser Zeit geführt wurde:

   

altTag 1: Montag, 16. Januar 2012

Nach dem gemeinsamen Frühstück treffen wir uns alle im Kreis und besprechen, was wir heute vorhaben. Wir werden gemeinsam das Gruppenzimmer ausräumen.

Viele Kinder packen mit Tatendrang Kartons und Tüten mit dem Spielzeug voll, zusammen tragen wir die gepackten Kisten in den Keller – denn unser Spielzeug macht dort Urlaub. Vereinzelt verlieren Kinder nach geraumer Zeit die Lust und vertreiben sich die Zeit mit „Fangen spielen".

Insbesondere die Vorschulkinder zeigen hierbei viel Verantwortung und übernehmen die Führung.

Als wir uns wieder im Gruppenraum versammeln, schauen sich die Kinder zunächst um. Schnell sind gute Spielideen gefunden. Aus Stühlen entsteht ein großes Auto, in dem viele Kinder Platz finden und eine Autofahrt antreten...

   

altTag 7: Dienstag, 24. Januar 2012

Um 8:00 Uhr treffen wir uns in der Gruppe und beginnen unseren gemeinsamen Spielzeugfreien Tag.

Die Jungs starten den Tag mit Kaffee, Kakao und anderen heißen Getränken indem sie Knöpfe und Styropor in Plastikbecher füllen und an die Kinder in der Gruppe verteilen.

Um 8:30 Uhr räumen wir gemeinsam auf und beginnen mit dem Morgenkreis

Plötzlich befinden sich viele Gespenster in unserer Gruppe - Kinder haben sich mit Hilfe von Decken in diese verwandelt. Das Licht wird gelöscht und wir wandern mit lautem „huhuhuuuu" durch das Zimmer...

  

altTag 11: Montag, 30. Januar 2012

Der Tag in der Bärengruppe beginnt um 8:00 Uhr mit „Fangen spielen".

Einer der kleinen Jungen zieht sich aus dem Spiel zurück. Er sucht sich einige Plastikbecher und füllt diese mit verschieden Materialien wie Styropor, Knöpfen, Steinchen und Wäscheklammern. Anschließend schüttet er sie wieder aus und befüllt sie neu. Er stellt dabei fest, dass die Größe der Becher entscheidend ist, wie viel man hineinfüllen kann.

Auch heute ist die Kuschelecke wieder ein beliebter Ort um Höhlen und Häuser zu bauen...

   

altTag 16: Montag, 6. Januar 2012

.... In der Bauecke spielen die kleinen Kinder Katzen. Sie werden dort gefüttert, ausgeführt und gestreichelt. Ein kleiner Junge steht auf dem runden Teppich im Raum und weis noch nicht was er spielen soll. 2 Mädchen legen auf dem Teppich Muster mit den Muscheln und Steinen.

In der Puppenecke wird Eis verkauft. Hierzu werden in Plastikschüsseln Knöpfe und Styroporstücke gefüllt. 3 Vorschulkinder (Jungen) sitzen am Tisch und spielen mit Federn, sie pusten sie an und versuchen sie so dem Gegner vom Tisch zu pusten.

Auf dem runden Teppich findet indessen eine Zirkusvorstellung statt. Ein Kreis aus Stühlen wird zur Manege. Nach und nach kommen alle Kinder und Erzieher hinzu. Jedes der Kinder möchte nun etwas vorführen. Eine große Show mit allen Kindern beginnt.

Am Nachmittag spielen wir Kreisspiele. Ein polnisches Mädchen möchte gerne ein Spiel aus der Heimat vorstellen. Sie erklärt das Spiel und beginnt auf polisch dazu zu singen....

   

altaltTag 20: Freitag, 10. Februar 2012

Unser Tag beginnt gemeinsam um 8:00 Uhr in der Bärengruppe. Die Vorschulkinder setzten sich an den Basteltisch und gestalten dort ein gemeinsames Kunstwerk aus Strohalmen und Eierkartons.

Um 8:30 Uhr beginnt die Aufräumzeit und der Morgenkreis. Hier wird besprochen, dass wir das Spielzeug heute wieder aus dem Urlaub zu uns holen und deshalb gemeinsam frühstücken.

Nach dem Frühstück reflektieren wir die Spielzeugfreie Zeit gemeinsam im Stuhlkreis. Hier erzählt jedes Kind, wie es die Zeit empfand, was ihm gefallen hat und was es nicht so toll fand.

Nun ist es Zeit unser Spielzeug wieder zu holen.

Vor allem die Vorschulkinder und Mittelkinder sind bei dieser Aktion sehr engagiert. Viele der kleinen Kinder ziehen sich nach kurzer Zeit mit dem Spielzeug in die Puppenecke zurück.

Erstaunlich ist der restliche Verlauf des Tages. Kaum ein Kind holt sich ein Tischspiel. Oft fällt hingegen die Frage, wo die Decken sind oder ob sie jetzt auch noch Höhlen bauen dürfen.

   

altAuch an den darauf folgenden Tagen ist zu beobachten, dass das Spielzeug nur in Maßen gefragt ist und sich viele Kinder noch mit Decken, Kissen und den Matten in der Kuschelecke beschäftigen.

  

Seitens des Bärenteams war die Spielzeugfreie Zeit eine Zeit voller neuer Erfahrungen und Bereicherungen. An vielen Kindern sind Fortschritte, vor allem im Bereich des Selbstvertrauens, zu erkennen. Aus dieser Zeit können sowohl Wir als Team, als auch die Kinder viel mitnehmen.

Angedacht sind weitere Spielzeugfreie Zeiten.
.  
Mehr Bilder unserer Spielzeugfreien Zeit finden registrierte Leser hier

(kein Passwort? Infos hier)

 

 

Anmeldung

geschützter Bereich: interne Infos, Kinderfotos,... erst nach Anmeldung sichtbar



Noch kein Passwort? Bitte wenden Sie sich an das Kita-Team
Elternbeirat Städt. Kindertagesstätte Rasselbande, Erlangen Template by Ahadesign Powered by Joomla!